Scareware (z.B. Home Security) entfernen.

Da ist es mal wieder passiert, tausende Seiten wurden mit einer automatisierten SQL-Injection-Attacke manipuliert. Und man hat sich schneller so einen Mist gefangen, als man gucken kann.
Pornoseitenbesucher sollten diese Scareware aber auch schon länger kennen. 🙂

Dieser Weg funktioniert für folgende Scareware:

Windows XP:
XP Anti-Virus
XP Anti-Virus 2011
XP Anti-Spyware
XP Anti-Spyware 2011
XP Home Security
XP Home Security 2011
XP Total Security
XP Total Security 2011
XP Security
XP Security 2011
XP Internet Security
XP Internet Security 2011

Windows Vista:
Vista Anti-Virus
Vista Anti-Virus 2011
Vista Anti-Spyware
Vista Anti-Spyware 2011
Vista Home Security
Vista Home Security 2011
Vista Total Security
Vista Total Security 2011
Vista Security
Vista Security 2011
Vista Internet Security
Vista Internet Security 2011

Windows 7:
Win 7 Anti-Virus
Win 7 Anti-Virus 2011
Win 7 Anti-Spyware
Win 7 Anti-Spyware 2011
Win 7 Home Security
Win 7 Home Security 2011
Win 7 Total Security
Win 7 Total Security 2011
Win 7 Security
Win 7 Security 2011
Win 7 Internet Security
Win 7 Internet Security 2011

Hier eine kurze Anleitung, wie man das Zeug mit drei Schritten wieder los wird:

1. Dieses kleine Tool runterladen und starten.

Das Tool sollte alle von der Scareware gestarteten Prozesse beenden.

Sollte das Starten von dieser EXE Datei von der Scareware geblockt werden, benennt die Datei einfach um, z.B. „machweg.exe“.
Das Tool läuft ggf einige Zeit, auf unserem EEE 901 hat es bestimmt 3 Minuten gebraucht, also ruhig bleiben und nicht 50 mal starten.

2. Malwarebytes Anti-Malware runterladen, installieren und einen VOLLSTÄNDIGEN Scan durchführen.

Malware sollte mindestens drei „Gefahren“ finden, die behoben werden müssen.

3. PC neu starten und erneut, diesmal mit frisch aktuallisierter Datenbank von Maleware Anti-Maleware, VOLLSTÄNDIG scannen.

An dieser Stelle kann ich natürlich nicht garantieren, dass auf diesen Weg die Scareware 100%ig entfernt wurde. Ich empfehle natürlich eine Neuinstallation des Betriebsystems.


Fatal error: Uncaught ArgumentCountError: Too few arguments to function cwppos_show_review(), 0 passed in /homepages/46/d472501950/htdocs/wp-content/themes/flat/content-single.php on line 29 and exactly 1 expected in /homepages/46/d472501950/htdocs/wp-content/plugins/wp-product-review/includes/legacy.php:18 Stack trace: #0 /homepages/46/d472501950/htdocs/wp-content/themes/flat/content-single.php(29): cwppos_show_review() #1 /homepages/46/d472501950/htdocs/wp-includes/template.php(772): require('/homepages/46/d...') #2 /homepages/46/d472501950/htdocs/wp-includes/template.php(716): load_template('/homepages/46/d...', false, Array) #3 /homepages/46/d472501950/htdocs/wp-includes/general-template.php(204): locate_template(Array, true, false, Array) #4 /homepages/46/d472501950/htdocs/wp-content/themes/flat/single.php(5): get_template_part('content', 'single') #5 /homepages/46/d472501950/htdocs/wp-includes/template-loader.php(106): include('/homepages/46/d...') #6 /homepages/46/d472501950/htdocs/wp-blog-header.php(19): require_o in /homepages/46/d472501950/htdocs/wp-content/plugins/wp-product-review/includes/legacy.php on line 18